Hinweis: Der von Ihnen verwendete Browser (Internet Explorer <=8) kann diese Website u.U. nicht korrekt darstellen. Wir empfehlen Ihnen ein Update Ihrer aktuellen Browser-Version oder die Verwendung eines alternativen Browser.

Retention der Kunden

Customer Satisfaction Navigator

Handlungsportfolio und Kausalmodelle nach Untergruppen interaktiv auswerten
Mit dem Excel-basierten Customer Satisfaction Navigator ist es möglich, die Handlungsporfolios und Kausalmodelle nach Untergruppen interaktiv auszuwerten und qualitative Aussagen aus den offenen Fragen ebenfalls interaktiv den Treibern für die Gesamtzufriedenheit bzw. Loyalität zuzuordnen.

Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit als Schlüssel für eine erfolgreiche Kundenbeziehung
Wie (un)zufrieden sind meine Kunden? Und weshalb (nicht)? Mit welchen Massnahmen kann ich die Zufriedenheit am schnellsten steigern? Dank impliziter Befragungstechniken und analytischer Methoden erfahren Sie mehr über die Bedürfnisse Ihrer Kunden und den Stand ihrer Zufriedenheit. Handlungsportfolios zeigen Ihnen klar auf, wo aktuell Ihre Stärken und Schwächen (auch im Vergleich mit dem Wettbewerb) liegen und an welcher Stelle Sie mit oberster Priorität Massnahmen einleiten müssen. Mit dem Kano-Modell und der Abfrage kritischer Ereignisse erfahren Sie nicht nur, wie Sie Ihre Kunden zufriedenstellen, sondern auch, wie Sie diese begeistern.

Wirkungsmodelle: Bayes-Regressionen

Wirkungsmodelle auf höchstem Niveau!
Die von uns verwendeten Bayes-Regressionen haben gegenüber klassischen Methoden mehrere Vorteile: sie liefern im Zeitverlauf stabile Ergebnisse, vermeiden eine Überschätzung der Einflussstärke und liefern bessere Ergebnisse bei Multikolinearität. Dies wird unter anderem dadurch ermöglicht, dass Vorwissen über die untersuchten Zusammenhänge in das Modell integriert werden kann. Damit eignen sich Bayes-Regressionen nicht nur für Ad-hoc-Wirkungsmodelle sondern besonders für Trackingstudien.

Susanne Vontobel
Forschungsgruppenleiter Finanzen/Automotive
+41 44 497 49 44