Wir­kungs­mo­del­le: Bayes Re­gres­sio­nen
Hinweis: Der von Ihnen verwendete Browser (Internet Explorer <=8) kann diese Website u.U. nicht korrekt darstellen. Wir empfehlen Ihnen ein Update Ihrer aktuellen Browser-Version oder die Verwendung eines alternativen Browser.


Wir­kungs­mo­del­le: Bayes Re­gres­sio­nen

Wirkungsmodelle auf höchstem Niveau!
Die von uns verwendeten Bayes-Regressionen haben gegenüber klassischen Methoden mehrere Vorteile: sie liefern im Zeitverlauf stabile Ergebnisse, vermeiden eine Überschätzung der Einflussstärke und liefern bessere Ergebnisse bei Multikolinearität. Dies wird unter anderem dadurch ermöglicht, dass Vorwissen über die untersuchten Zusammenhänge in das Modell integriert werden kann. Damit eignen sich Bayes-Regressionen nicht nur für Ad-hoc-Wirkungsmodelle sondern besonders für Trackingstudien. .