Der schnelllebige Markt im FMCG-Bereich steht kontinuierlich vor neuen Herausforderungen, die sich im Wochenrhythmus verändern. Die Waren werden von Konsumenten ohne lange Entscheidungsphase spontan oder routiniert gekauft, und die Regale stellen unsere Kaufentscheidung durch neue (Eigen-) Marken und Produkte immer wieder neu auf die Probe.

Neue Bedürfnisse der Konsumenten fordern und fördern den Innovationsdruck der Branche – etwa in den Bereichen Produktgestaltung, Packaging & Labeling, Pricing oder Marketing. Auch findet der Konkurrenzkampf schon lange nicht mehr nur offline in den Regalen statt – digitale Vertriebs- und Vermarktungswege challangen die Anbieter immer wieder aufs Neue.

In diesem dynamischen Umfeld sind Erkenntnisse über Trends, Entscheidungsprozesse, Bedürfnisse, Performance im Konkurrenzumfeld von absoluter Notwendigkeit. Das LINK Institut begleitet Sie über all diese Prozesse: Von der Bedürfniseruierung, über die Vertestung von Konzepten und Ideen, Verpackung und Labeling, Brand- und Imageanalysen, Tests der Produktnutzung bis hin zur relativen Performance im Konkurrenzumfeld.

Kontaktieren Sie uns

Laura Colledani

Marktbereichsleiterin West & Consumer Goods / Retail