Über uns

Prof. Dr. Andreas U. Lanz in den Verwaltungsrat der LINK gewählt

LINK • 9. Juli 2021

Direkt Kontakt aufnehmen

Die Generalversammlung der LINK hat Prof. Dr. Andreas U. Lanz (33) neu in den Verwaltungsrat gewählt. Prof. Dr. Lanz ist Assistenzprofessor für Marketing und unterrichtet Business Analytics im MBA- sowie Grande-École-Programm der École des hautes études commerciales Paris (HEC Paris). Gleichzeitig ist er Vorstandsmitglied der Swiss Data Insights Association (Swiss Insights) sowie Beiratsmitglied von kasko2go.

Seit seiner Promotion an der Universität Mannheim betreibt Prof. Dr. Lanz Forschungsprojekte mit Fokus auf die Schnittstelle zwischen Marketing, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik. Dabei beschäftigt sich Lanz damit, wie mit Hilfe granularer Daten von Online-Plattformen Managemententscheidungen unterstützt und besser informiert werden können.

Seine Arbeiten wurden im Journal of Marketing Research (JMR) sowie im Management Information Systems Quarterly (MISQ) publiziert. Ausserdem ist Lanz Empfänger des Don Lehmann Awards 2021 der American Marketing Association (AMA) sowie des Rigour & Relevance Research Awards 2020 der Swiss Academy of Marketing Science (SAMS); weiter war er 2018 zweitplatziert in der 2018 Doctoral Dissertation Competition der European Marketing Academy (EMAC) / Sheth Foundation.

LINK-Verwaltungsratspräsident Lodovico Simone zeigt sich entsprechend erfreut über die Wahl: «Wir freuen uns sehr, mit Prof. Dr. Andreas U. Lanz einen jungen und ausgewiesenen Marketing-Spezialisten für die LINK gewonnen zu haben.»

Auch Prof. Dr. Lanz freut sich auf seine neue Aufgabe und insbesondere darauf, die LINK beim nächsten Wachstumsschritt begleiten zu dürfen: «Die Marketingfunktion verliert seit Jahren an strategischer Relevanz. Hier ist die LINK perfekt positioniert. Sie kann die Marketingfunktion darin unterstützen, ihren Wert rigoros aufzuzeigen, um gleichzeitig präzise, zuverlässige und aussagekräftige Entscheidungsgrundlagen zu schaffen.»

Kontaktieren Sie uns

Allgemeine Kontaktanfrage