Die Digitalisierung bietet die Chance, Marktforschungsprojekte in weniger als einem Drittel der ursprünglichen Zeit abzuwickeln, multivariate Methoden sowie online/mobile Qual-Forschung einzusetzen und gleichzeitig Kosten zu sparen. Unsere Lösung dafür sind Agile Research Partnerships, in denen wir projektübergreifend in Kollaboration mit unseren Kund/innen die Rolle der Marktforschung stärken.

Agile Research Partnerships basieren auf drei Säulen:

  1. Ein fest zugeordnetes Team (mind. 2 Personen) auf Seiten von LINK kümmert sich studienübergreifend um Ihre Projekte und kennt Ihre Anforderungen daher auf’s Genaueste – dieses Team übernimmt alle Projektschritte vom ersten Studien-Draft bis zur Ergebnisanalyse.
  2. Ein speziell für Sie rekrutiertes Online Panel wird auf Ihre Anforderungen hin vorgescreent (bspw. Kundentyp, Häufigkeit Produktkauf/ -nutzung, Demografie) und steht für Ad Hoc- und kontinuierliche Fragestellungen bereit.
  3. Über State of the Art-Softwarelösungen arbeitet Ihr Team online mit unserem Projektteam zusammen, kann jederzeit die Ergebnisse und Projekte einsehen, Analysen erstellen und Daten abrufen.

Durch die richtige Kombination aus Forscher/innen, Software und Zielgruppenzugang erreichen Sie das nächste Insights-Level.


Auf Basis einer Ratecard werden die Konditionen für typische Projektumfänge festgelegt – das ermöglicht just-in-time Beauftragungen von zusätzlichen Projekten auf Zuruf. Wenn ein Projekt gestartet ist, können Sie auf den Software-Portalen jederzeit den Fortschritt bei Fragebogenentwicklung einsehen und kommentieren, während des Feldes die Entwicklung um Ergebnisdaten verfolgen und Insights ableiten. Ein übersichtliches Online-Reporting sowie exportierte Tabellen und Charts bei Bedarf stellen die Weichen, dass die Ergebnisdarstellung im eigenen Unternehmen auf positive Resonanz stossen.

“Zu langsam, zu langweilige Berichte, zu unflexibel, zu teuer” – diese und weitere Argumente gegen Marktforschung wird es nicht mehr geben, wenn Sie auf diese Lösung umgestiegen sind.

Kontaktieren Sie uns

Stefan Reiser

Geschäftsbereichsleiter Marketingforschung