Timeline

[extlsc id=“2122″]

Die LINK in Zahlen und Fakten

100

Mitarbeitende

1,000

Interviewer/-innen

115,000

Onlinepanellisten

400,000

Personen im CATI Panel

Wir stehen für höchste Methodenkompetenz und ausgezeichnete Lieferergebnisse

Die Geschäftsleitung der LINK


Für unsere Kunden und Mitarbeitenden wollen wir als Geschäftsleitung die fast 40-jährige Entwicklungsgeschichte der LINK auch in Zukunft erfolgreich gestalten

«Die LINK ist eine faszinierende Gruppe von Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und Kenntnissen in empirischer Wirtschaftsforschung, Marketing, Statistik, Mathematik, Psychologie, Soziologie und Nationalökonomie. In allererster Linie ist es aber eine Gemeinschaft von Menschen, die zusammen unterwegs ist,  um Resultate für unsere Kunden zu erzielen.»

Benedikt Lüthi

Studium der Geschichte und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich, Management-Weiterbildung an der Harvard Business School sowie Sportlehrerdiplom an der ETH Zürich.
Führungserfahrung als CEO und Verwaltungsrat von mittelständischen Unternehmen. Davor während sieben Jahren Berater mit Mandatsverantwortung bei einer führenden Strategie- und Restrukturierungsberatung.


Sabine Frenzel Leiterin Geschäftsbereich LINK Sozialforschung

Dr. Sabine Frenzel
Geschäftsbereichsleiterin Sozialforschung
Mitglied der Geschäftsleitung

«Big Data ist in aller Munde und einen Data Lake zu haben gehört scheinbar zum guten Ton. Sinn aus dieser Datenflut zu machen ist jedoch die eigentliche Herausforderung. Was liegt da näher, als die Menschen hinter den Daten zu befragen und sie damit zum Leben zu erwecken – das ist meine Leidenschaft und Anspruch der gesamten LINK.»

Dr. Sabine Frenzel

Master of Arts in Anglistik an der Universität Mannheim sowie Doktor der Philosophie mit Fachrichtung Linguistik an der Philipps Universität Marburg.
Bereits vor der LINK als Director Research and Consulting sowie Mitglied der Geschäftsleitung auf Institutsseite aktiv.
Forschungserfahrung in den Bereichen Mediennutzung; Mobilitäts- und Trendforschung u.a. zu den Themen Sharing Economy, Autonomes Fahren, Elektromobilität; internationale Meinungsforschung mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit hinsichtlich ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Aspekte.


Stefan Reiser
Geschäftsbereichsleiter Marketingforschung
Mitglied der Geschäftsleitung

«Wenn Unternehmen mit unserer Unterstützung besser entscheiden, erfüllen wir unseren Zweck – meine Aufgabe ist, die Voraussetzungen dafür zu schaffen.»

Stefan Reiser

Diplom in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt in Systementwicklung und Datenbankanwendungen, Marketing und Statistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Bereits vor der LINK als Unit-Leiter für Marketingforschung und Market Intelligence auf betrieblicher und Institutsseite tätig.
Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Customer Experience, Markt- und Produktpotenzialanalysen, Employee Engagement, Produkt-, Preis- und Werbeforschung sowie Besucherstromanalysen. Seine Erfahrung schliesst B2B- und B2C-Forschung, internationale Projekte, qualitative und quantitative Methoden sowie analytische Studien ein.

Vorstandsmitglied im vsms Verband Schweizer Markt- und Sozialforschung.


Lukas Theiler
COO, Geschäftsbereichsleiter Services
Mitglied der Geschäftsleitung

«Datengetriebene Unternehmenssteuerung und Automatisierung sind die Schlüssel für die Services Bereiche Finanzen, HR, IT, Data & Analytics und Research Operations.»

Lukas Theiler

Master of Science in Computer Science und Psychology an der Université de Fribourg.
Forschungserfahrung in den Themen „artificial intelligence and computer vision”. In seinen verschiedenen Rollen in dem Bereich IT Engineering, Consulting und Management hatte er stets einen starken Fokus auf Kunden, Führung, Innovation, digitale Transformation und operational Excellence.


Stefanie Brunner
Leiterin Human Resources
Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung

«Build your business by building your people. Bei der LINK betreue ich die Personalplanung, -führung,
-entwicklung und -kommunikation  auf die Bedürfnisse der Mitarbeitenden und die Unternehmensziele abgestimmt.»

Stefanie Brunner

Master of Science in Psychologie an der Universität Bern sowie ein CAS in systemisch-lösungsorientiertem Coaching an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.
In verschiedenen Funktionen in der Personal- und Organisationsentwicklung, Kaderselektion und im betriebsinternen HR lag ihr Fokus stets in den Bereichen Personalentwicklung, Führungsentwicklung, Arbeitsrecht sowie Personalgewinnung.